Online-Event: „Ankommen“ – ein Projekt des Deutschen Auswandererhauses

Am Freitag 29. Oktober, ab 11.30 Uhr das Online-Event „Ankommen. Ein Gespräch zwischen Generationen“ geplant, an dem auch eine breitere Öffentlichkeit teilhaben kann. Jugendliche aus dem Land Bremen können drei Zeitzeug:innen aus Köln zu ihren persönlichen Erlebnissen befragen und in den Dialog über eigene Erfahrungen, etwa mit Labeln wie „Migrationshintergrund“, kommen. Menschen mit ganz unterschiedlichen Perspektiven beleuchten dabei das Thema: von einem ehemaligen Arbeiter bei Ford über die Tochter einer Familie aus Sizilien, die als Achtjährige zusammen mit den Eltern nach Köln kam, bis zum in Deutschland geborenen Kind von „Gastarbeiter:inen“, der seine Erfahrungen im Rap verarbeitete. Moderiert wird die Hybridveranstaltung von der freien Journalistin Elif Şenel, deren Eltern selbst aus der Türkei stammen und die unter anderem für den WDR zu hören ist. Interessierte können den Stream am Freitag verfolgen. Weitere Infos und den Onlinezugang gibt’s hier: https://dah-bremerhaven.de/ankommen-ein-gespraech-zwischen-generationen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.